Startseite / POLITIK / Antonio Tajani ist neuer Präsident des Europäischen Parlaments
ep
PHOTO © European Union

Antonio Tajani ist neuer Präsident des Europäischen Parlaments

Antonio Tajani (EVP, IT) hat am Dienstag die Wahl zum Präsidenten des Europäischen Parlaments gewonnen. Mit 351 Stimmen lag er im vierten Wahlgang vor Gianni Pittella (S&D, IT), für den 282 Abgeordnete gestimmt hatten.

Ergebnis des vierten Wahlgangs
1.Antonio Tajani (EVP, IT) 351
2.Gianni Pittella (S&D, IT) 282

Gültige abgegebene Stimmen: 633
Enthaltungen: 80
Alle abgegebenen Stimmen: 713

Keiner der sechs Kandidaten hat am Dienstag in den ersten drei Wahlgängen die absolute Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen erreicht.

Ergebnis des dritten Wahlgangs
Antonio Tajani (EVP, IT) 291 (+4)
Gianni Pittella (S&D, IT) 199 (-1)
Helga Stevens (EKR, BE) 58 (-8)
Jean Lambert (Grüne/EFA, UK) 53 (+2)
Eleonora Forenza (GUE/NGL, IT) 45 (+3)
Laurentiu Rebega (ENF, RO) 44 (-1)

Gültige abgegebene Stimmen: 690
Absolute Mehrheit: 346 Stimmen
Alle abgegebenen Stimmen: 719

Ergebnis des zweiten Wahlgangs

Antonio Tajani (EVP, IT) 287 (+13)
Gianni Pittella (S&D, IT) 200 (+17)
Helga Stevens (EKR, BE) 66 (-11)
Jean Lambert (Grüne/EFA, UK) 51 (-5)
Laurentiu Rebega (ENF, RO) 45 (+2)
Eleonora Forenza (GUE/NGL) 42 (-8)

Gültige abgegebene Stimmen: 691
Alle abgegebenen Stimmen: 725

Ergebnis des ersten Wahlgangs
Antonio Tajani (EVP, IT) 274
Gianni Pittella (S&D, IT) 183
Helga Stevens (EKR, BE) 77
Jean Lambert (Grüne/EFA, UK) 56
Eleonora Forenza (GUE/NGL) 50
Laurentiu Rebega (ENF, RO) 43

Gültige abgegebene Stimmen: 683
Alle abgegebenen Stimmen: 718

Ansprachen der Kandidaten zu Beginn der Wahl
Die Wahl des neuen Präsidenten des Europäischen Parlaments hat mit jeweils dreiminütigen Ansprachen der sechs Kandidaten begonnen, in denen sie ihre Ideen und ihr Programm, wie sie in den nächsten zweieinhalb Jahren das Parlament lenken wollen, vorstellten. Guy Verhofstadt (ALDE, BE) hat seine Kandidatur vor der Abstimmung zurückgezogen. Anschließend haben die Abgeordneten ihre Stimmen für den ersten Wahlgang abgegeben.

Die Vizepräsidenten und Quästoren des Parlaments werden am Mittwoch gewählt.

über dubi

Siehe auch

parlament

Schwerpunkte der Plenartagung

Nächste Woche geht es unter anderem um folgende Themen: Klimaschutzübereinkommen: Parlament macht weiter, Debatte über ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>